1932 eröffnete die Olsen Pen Company in Kopenhagen eine Fabrik zur lizensierten Herstellung von Parker Schreibgeräten.

Die Importbeschränkungen Dänemarks hatten es mit sich gebracht, dass der Bedarf an Parker Schreibgeräten nicht allein durch Importe gedeckt werden konnte. Es lag natürlich nahe, auch Schreibgeräte unter eigenem Namen herzustellen. Sie wurden unter dem Namen PENOL vermarktet und es scheint, dass einige Modelle so erfolgreich wurden, dass bald mehr Penol als Parker Schreibgeräte verkauft werden konnten.

Bei den vielen Penol-Modellen, die mir dank eines dänischen Sammlerkollegen in den letzten Jahren durch die Hände gelaufen sind, konnte ich eines mit Sicherheit feststellen: es gibt keine zwei gleichen Modelle, auch wenn das Gleiche draufsteht, was übrigens eines der schönsten Features dieser Marke ist, sie sind alle mit ihrer Modellgravur im Halter versehen.  Also, sie differieren alle - es gibt Clips mit und ohne "PENOL"-Gravur, Penol-Federn, Warranted-Federn, ja sogar Parker Duofold Federn findet man in diesen Haltern. Aber auch wenn zwei gleiche Modelle in ihren Bauteilen übereinstimmen, dann differieren sie mit Sicherheit in der Gesamtlänge, manchmal nur um Millimeter, manchmal auch mehr, gemeinsam haben sie allerdings den Aussendurchmesser von Kappe oder Halter.

Das ist alles auch kein Wunder. Diese Füller wurden in Handarbeit an Drehbänken hergestellt. Und die Besetzung Dänemarks und die folgenden Kriegsjahre haben es natürlich mit sich gebracht, dass nicht immer alle Bestandteile in genügender Anzahl vorhanden waren und also Füller aus dem zusammengesetzt wurden, was eben da war (der Sammler kennt das ja inzwischen zu Genüge von Montblanc aus den Kriegsjahren).

Die folgende Aufstellung gibt meinen momentanen Wissensstand wieder und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Selbstverständlich bin ich für Berichtigungen und Ergänzungen sehr dankbar.

Det Baumann, swisspen  Send Sie mir ein Email


 

Duofold Look-A-Likes

Modell

Jahr

Farben
No. 00

1935 - 1937

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert
No. 1

1935 - 1941

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert
No. 2

1935 - 1941

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert
No. 3

1935 - 1941

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert
No. 5

1935 - 1941

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert
No. 6 (Ladies Pen)

1935 - 1937

korallrot, schwarz, olivgrün, lapisblau, jadegrün, perl & schwarz, braun & gold marmoriert

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Gerade Modelle mit gestuftem Endknopf

Modell

Jahr

Farben
No. 0 (Baby)

1935 - 1941

korallrot, schwarz, gold & schwarz laminiert, burgunderrot marmoriert, rot & schwarz, grün & schwarz
No. 7 (Standard)

1935 - 1941

korallrot, schwarz, gold & schwarz laminiert, burgunderrot marmoriert
No. 8 (Oversize)

1935 - 1941

korallrot, schwarz, gold & schwarz laminiert, burgunderrot marmoriert, grau & schwarz

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol No. 3K (Kanter)

10seitige Variation des Modells No. 3, gestufter Endknopf, ab 1937 gerader Endknopf;
als Aëro Filler (siehe unten) oder einfacher Buttonfiller.
 
Modell

Jahr

Farben
No. 3K, gestufter
           Endknopf

1935 - 1936

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert, burgunderrot marmoriert
No. 3K, gerader
           Endknopf

1937 - 1942

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert, burgunderrot marmoriert

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Serie Penol de Luxe

Stromlinienförmige Knopffüller; Kappen mit 3 Ringen; tropfenförmiger gerillter Clip; metallene zweistufige Clipschraube (siehe 30er Jahre Parker Depression "Thriftime" Füller); Feder gold oder zweifarbig mit Platinmaske mit Penol-Logo und Gravur "Penol de Luxe".
 
Modell

Jahr

Farben
O. (lang)

1936 - 1941

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert (ab 1940), burgunderrot marmoriert, lapisblau, braun & gold schräg laminiert
O. (kurz)

1936 - 1941

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert (ab 1940), burgunderrot marmoriert, lapisblau, braun & gold schräg laminiert
A.O. (lady)

1936 - 1941

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert (ab 1940), burgunderrot marmoriert, lapisblau, braun & gold schräg laminiert
B.O. (standard)

1936 - 1941

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert (ab 1940), burgunderrot marmoriert, lapisblau, braun & gold schräg laminiert
C.O. (oversize)

1936 - 1941

korallrot, schwarz, grau marmoriert, grün marmoriert (ab 1940), burgunderrot marmoriert, lapisblau, braun & gold schräg laminiert


 

1937 - 1942 Aëro Filler Füllsystem: Penol Patent eines Knopfsystems mit Gummisack und Tintensichtfenster im Halter; an dem  mittleren transparenten Teil wird der Gummisack verklebt, das Teil wird mit dem Griffstück verschraubt und dann in den Halter gesteckt. So geben das Sichtfenster im Halter und das Mittelteil zusammen den Blick auf die Tinte frei.


 

Penol No. 8K (Kanter)

12seitige Variation des Modells # 8, Clip wird schon wie beim späteren Ambassador von vergoldetem Ring und Endjuwel gehalten, stromlinienförmig, ab 1942 nicht mehr als Aëro Filler, sondern nur als normaler Knopffüller.
 
Modell

Jahr

Farben
No. 8K

1938 - 1941

schwarz, grau marmoriert, burgunderrot marmoriert, grün & perl mit schwarzen Adern (siehe Abb., evtl. ein Prototyp, da dieses Material nirgends sonst auftaucht)
neuer Name "de Luxe"

ab 1942

zusätzlich in grün marmoriert

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol No. 4

kleiner abgerundeter Füller im Eidechs-Finish
 
Modell

Jahr

Farben
No. 4

1939 - 1940

blau, grau, grün oder braun Eidechs-Finish

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol No. 9

Medium Füller, stromlinienförmig, aus dem gleichen Material, das für die Parker Vacumatic benutzt wurde.
 
Modell

Jahr

Farben
No. 9

1939 - 1940

braun & perl laminiert, grün & perl laminiert, blau & perl laminiert

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Economy Linie "N"

ziseliertes Kappenband und Clip (ausser 3N)
 
Modell

Jahr

Besonderheiten, Farben
No. 0N (ersetzt # 0)

1940 - 1941

schwarz, grün marmoriert, rot, ...
No. 1N (junior)

1940 - 1941

schwarz, grün marmoriert, rot, ...
No. 2N

1940 - 1941

schwarz, grün marmoriert, rot, ...
Super

1940 - 1941

schwarz, grün marmoriert, rot, ...
No. 3N (standard)

1940 - 1941

Standardgrösse, 3 Kappenbänder (mittl. etwas breiter), gerillter Clip gehalten von Metallring mit kleinem schwarzen Endjuwel;
Farben: schwarz, grün marmoriert, rot, ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

neue Economy Linie

Knopffüller
 
Modell

Jahr

Besonderheiten, Farbe
Cadet 10

1941 - 1944

sehr kleiner Füller m. gerilltem Clip und breitem Band
Master 11

1941 - 1944

sehr kleiner Füller m. gerilltem Clip und breitem Band
Junior 12

1941 - 1944

ziseliertes Kappenband und Clip der N-Serie
Super 13

1941 - 1944

zwei Kappenbänder und Clip der N-Serie
Special 14

1941 - 1944

Aufbau wie Ambassador Special, zweiteilige Kappe, gerillter Clip, zwei schmale Kappenbänder, etwas kleiner als Ambassador Special;
Farben: rot, schwarz. lapis blau, grau & perl marmoriert ...
Senior 15

1941 - 1944

m. Penol gerilltem Clip (nach 1942 auch als Kolbenfüller)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol Ambassador Linie 1. Serie

ersetzt die de Luxe Linie, Kolben- oder Knopffüller wahlweise
einteilige Kappe, Kolbenfüller (Vacuum-Safe), Füllkappe ohne Endjuwel
 
Modell

Jahr

Farben
Junior

1942 - 1943

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster
Special

1942 - 1943

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster
Senior

1942 - 1943

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster

 
 

Dieser Kolbenfüller der Seniorgrösse vom Juni 1943 besteht aus einer einteiligen Kappe und einem Halter mit Wellenguilloche und schräg gestreiftem Tintensichtfenster. Gab's das öfter, war es ein Versuchsmodell, Sonderanfertigung? Wer weiss...


 
Ab 1943 gibt es eine eigene Fertigung von Goldfedern. Die Gravur NGI, die auch auf Parker Federn zu finden ist, bedeutet "Nordisk Guldepenne Industri". Hier wurden unter der Aufsicht des Goldschmieds Frithjof Bratland Federn für die Olsen Co. und für Parker hergestellt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Penol Ambassador Linie 2. Serie

Ersetzt die 1. Serie, Kolben- oder Knopffüller wahlweise, Knopffüller mit zusätzlicher Haltergravur "SACK-FILLER", zweiteilige Kappe, Kolbenfüller (Vacuum-Safe), Füllkappe ohne Endjuwel.
 
Modell

Jahr

Farben
Junior

1944 - 1946

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift
Special

1944 - 1946

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift
Senior

1944 - 1946

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 
 

neue Economy Füller

Modell

Jahr

Farben
Populær

1942 - 1946

schwarz, ??
Standard

1942 - 1946

schwarz, ??


 

Penol Modern

Füller aus dem gleichen Material der Parker English Duofolds aus den 40er Jahren
 
Modell

Jahr

Farben
1. Serie

1946

schwarze Kappe u. marmorierter transparenter Halter, auch in grün marmoriert
2. Serie

ab 1947

schwarze Kappe u. schwarzer Halter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

1946: der Penol de Luxe wird in "President" umgenannt.
 

Penol Ambassador Linie 3. Serie

Ersetzt die 2. Serie, nur noch Knopffüller
zweiteilige Kappe, Füllkappe mit Endjuwel, nach Jan. 1947 nur noch ein dünnes Kappenband.
 
Modell

Jahr

Farben
Junior

Nov. 46 - Mitte 47

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift, grün & perl, schwarz & perl
Special

Nov. 46 - Mitte 47

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift, grün & perl, schwarz & perl
Senior

Nov. 46 - Mitte 47

schwarz, grünes Pinselstrichmuster, graues Pinselstrichmuster, grün gestreift, grau gestreift, grün & perl, schwarz & perl

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol Ambassador No. 5

Ersetzt den Ambassador Special, Knopffüller, Füllkappe mit Endjuwel,
aus dem gleichen Material der Parker English Duofolds aus den 40er Jahren.
 
Modell

Jahr

Farben
Ambassador No. 5

1946

schwarz; blau, grün, braun, dunkelbraun, grau, burgunderrot - jeweils marmoriert mit schwarz

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Penol Ambassador Scout

Ersetzt den Ambassador Junior, Knopffüller.
 
Modell

Jahr

Farben
Ambassador Scout

1948

schwarz, korallrot, ??

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ca. August 1947 enden die Reihen Ambassador, Modern und President

Fortsetzung folgt...